Bezirksschützenfest in Walbeck

Der Bezirksverband Kevelaer richtet sein diesjähriges Schützenfest im Spargeldorf aus.

Das Jungschützen und Altschützen gut zusammenarbeiten können, kann man am Sonntag den 20. Juni 2010 in Walbeck beobachten. Einmal im Jahr richtet der Bezirksverband Kevelaer der Schützen sein Bezirksschützenfest aus. Reihum fungiert jeder der 20 angeschloßenen Schützenvereine des Bezriks dabei als Gastgeber. In diesem Jahr gastiert das Spektakel bei dem über 400 Schützen erwartet werden im Spargeldorf. Die beiden Schützenvereine des Dorfes, St. Antonius und St. Sebastianus sowie die St. Aloysius Bruderschaft, haben beschloßen dieses Fest gemeinsam auszurichten. Es ist für jeden Geschmack und für jedes Alter gesorgt. Kinder kommen mit Hüpfburg, Kinderschminken und einer Anlage welche die Schußgeschwindigkeit eines Fußballs misst genauso auf ihre Kosten, wie Erwachsene am Grillstand, in der Cafeteria oder am Pavillon.

Wettbewerbe gibt es natürlich auch. Die Könige und Prinzen des Bezirks schießen um die Ehre des Bezirkskönigs respektive –prinzen. Auf drei Schießständen wird auf den Holzvogel gezielt, um die Silberketten des Bezirk im kommenden Jahr tragen zu dürfen.

Daneben gibt es noch weitere spannende Kategorien, bei der eine Menge Pokale abgeräumt werden können.
Nach einem halben Jahr der Vorbereitung beginnt das Spektakel um 10:30 Uhr mit der heiligen Messe in St. Nikolaus Walbeck. Im Anschluß an die Messe geht es gegen 11:30 Uhr in einem Umzug zum Festplatz am Walbecker Sportplatz.

Alle Mitglieder der beiden Schützenvereine sind eingeladen an diesem hoffentlich schönen und großen Umzug teilzunehmen.
Die Walbecker Schützen freuen sich auf ein schönes Bezirksschützen- und vor allem Familienfest.

Beitrag schreiben: