Rhein-Waal Studentenmusikfestival - Konzerte auf Schloss Walbeck

Die spanische Pianistin Andrea García-ToránEinen musikalischen Leckerbissen in der Ferienzeit präsentiert der Klevische Verein für Kultur und Geschichte e.V. mit dem Internationalen Musiksommer “Campus Kleve”. Die Veranstaltungsreihe beinhaltet neben den Meisterkursen für Pianisten auch ein Klavierfestival, das die Teilnehmer des Kurses gestalten.

Nach den Erfolgen des Meisterkurses und des Klavierfestivals in den vergangenen Jahren in den Städten und Gemeinden des Kreises Kleve möchten die Veranstalter in diesem Jahr neue Akzente setzen. Der mit dem Namen Heinrich Neuhaus verbundene Meisterkurs für Klavier will den unvergleichlichen russischen Pianisten und Pädagogen deutscher Abstammung ehren und die Erinnerung an ihn wach halten. In diesem Jahr unterrichten die 14 Studenten aus Korea, Neuseeland, Polen, Spanien, Schweden und Ukraine der italienisch-niederländische Pianist, Prof. Paolo Giacometti und der Leiter des Festivals, Prof. Boguslaw Jan Strobel, der zusätzlich den kammermusikalischen Kurs mit Literatur für Klavier und Violine betreuen wird. Den Violinpart in diesem Kurs übernimmt die renommierte belgische Geigerin Kristien Roels.

Die Konzerte für das Gelderner Publikum finden im Schloss Walbeck statt. Jeweils ab 19 Uhr spielen am Dienstag, 26. Juli, die Pianistinnen SoRi Park und Hayoung Oh Musik von Scarlatti und Ravel.

Am Mittwoch, 27. Juli, sind die Pianistin Andrea García-Torán und der Trompeter Philip Klüser in Walbeck zu Gast. Sie präsentieren Werke von Haydn, Chopin Debussy, Bach und Beethoven und am Donnerstag, 29. Juli, spielt das Klavierduo Andrea Zamora Lozano-Carolina Rodríguez de Guzmán Werke von Schubert und Grieg.

Zum Abschluss der Konzertreihe spielen am Freitag, 30. Juli, die Pianistinnen Min Seo Choi und Gi Su Lee Werke von Bach, Mozart Debussy, Schumann und Beethoven.

Der Eintritt zu den Konzerten ist frei.

Beitrag schreiben: